Rufen Sie uns an: 040 / 59 53 90

Bobath

Das Bobath-Konzept wird bei Patienten mit Erkrankungen des Zentralen Nervensystems angewendet. Es beruht auf der Annahme der “Umorganisationsfähigkeit” des Gehirns, das heißt, dass gesunde Hirnregionen die zuvor von den erkrankten Regionen ausgeführten Aufgaben neu lernen und übernehmen können. Hierzu werden verschiedene Bewegungssequenzen durch ständiges Wiederholen neu erlernt.

Anwendungsgebiete sind z.B. Hirnverletzungen/-schädigungen (Schlaganfall, MS, Schädel-Hirn-Trauma, Hemiplägie)und frühkindliche Erkrankungen.